Samstag, 23. Juli 2016

[Rezension] Zurück ins Leben geliebt

Hei ihr Lieben, :)
heute habe ich eine neue Rezension für euch! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und noch einmal vielen, vielen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar!
Quelle: dtv Verlag


|Informationen zum Buch|
Titel: Zurük ins Leben geliebt
Original Titel: Ugly Love
Autor: Colleen Hoover
Übersetzt von: Katarina Ganslandt
Seitenanzahl: 368 Seiten
Verlag: dtv Verlag
Preis: 12,95 €[D] | 13,40 €[A]
Reihe: -
Altersempfehlung: Ab 16 Jahren


|Klappentext|
Keine Gefühle - das verordnen sich Miles und Tate zu Beginn ihrer Beziehung. Doch das ist riskant, wenn unter der Oberfläche so viel Verborgenes brodelt ...


|Inhalt|(Achtung! Spoiler Gefahr!!)
Tate ist gerade bei ihrem Bruder in San Francisco angekommen. Sie macht sich auf in seine Wohnung, in der sie eine Weile wohnen wird, doch vor der Wohnungstür liegt ein betrunkener Typ. Tate versucht ihn wegzuziehen, so dass sie in die Wohnung kommt, was ihr jedoch nicht gelingt. Sie ruft ihren Bruder Corbin an, der erst in der Nacht von seiner Arbeit als Pilot zurück kommt. Wie sich herausstellt, ist der betrunkene Typ Corbins Nachbar und Kumpel Miles Archer. Corbin bittet Tate ihn in mit in die Wohnung zu nehmen. Tate verfrachtet ihn auf das Sofa und als sie merkt das er weint. Wegen Rachel. Einer Frau. Doch in den nächsten Tagen verhält sich Miles, ihr gegenüber sehr reserviert. Trotz alle dem fühlen sich die Beiden zu einander hingezogen und die Beiden beginnen eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen zu führen. Jedoch stellt Miles zwei Bedingungen: 1. Frag nie nach meiner Vergangenheit und 2. Erwarte dir keine Zukunft mit mir. Doch wird das Funktionieren, wo doch soviel unter der Oberfläche brodelt? 


|Meine Meinung|
Die beiden Hauptprotagonisten Tate und Miles erleben eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Tate ist eine sehr gefühlsvolle und geduldige Protagonistin. Sie hoffte auf das, was unmöglich zu sein scheint. Ich konnte Tates Handlung stets nachvollziehen und bewunderte sie stehts für ihre Stärke. Miles ist innerlich sehr zerrissen und verzichtet auf vieles, unter anderem auch auf die Liebe, da er denkt, er habe es ,nach allem was passiert ist, nicht verdient. Die Nebencharaktere haben mich ebenfalls überzeugt. Vor allem Cap, der Fahrstuhl Bewacher möchte ich nicht missen. Er stand mit seinen Ratschlägen Tate und Miles immer zur Seite. Die Story hat mir sehr gut gefallen! Sie war sehr gut ausgearbeitet, hatte wieder einen sehr bewegenden Hintergrund und rührte einen wieder, mehr als nur einmal, zu Tränen. Gleich am Anfang wirkte sie zwar etwas abgeklatscht: Ein Mädchen verliebt sich in den Jungen- er erwidert ihre Gefühle nicht - es kommt zu Sex - Bla bla bla. Aber da es eine Colleen Hoover Geschichte ist war mir klar: da kommt noch was. Und so war es. Man bekommt immer wieder einblicke in Miles Vergangenheit.  Miles tragische Geschichte und wie Tate in aus dieser persönlichen "Eiszeit" wieder hervor geholt hat, war unglaublich. Spannend und traurig zugleich. Der Schreibstil von Colleen Hoover war, wie bei ihren anderen Büchern auch, sehr angenehm zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin. Sie schafte es einen in die Gefühlswelt von Tate und Miles hineinzuziehen und festzuhalten. Sie lässt einen Miles Leid mitfühlen und macht es einem unmöglich, dass Buch aus der Hand zu legen. Der Titel des Buches passt wie die Faust aufs Auge, auch wenn man erst durch das Lesen des Buches seine wirkliche Bedeutung versteht!


|Bewertung und Fazit|
5 von 5 Sternen

Eine grandiose Geschichte, über ein herzzerreißendes Schicksal und die Wirkung der Liebe! 




Liebe Grüße,
Eure Josi 


PS: besucht mich doch mal auf Facebook und/oder Instagram ;)

https://instagram.com/josi_liest/ -> Instagram

 https://www.facebook.com/Josi-liest-1506866592965651/?ref=bookmarks  -> Facebook

1 Kommentar :

Prettytigers Bücherregal hat gesagt…

Hallo liebe Josi :)

Eine wirklich tolle Rezension! Bei mir steht das Buch auch schon auf der Wunschliste, obwohl ich bisher noch keine inziges Buch der Autorin gelesen habe xD Aber "Maybe Someday" liegt schon auf meinem SuB für mich bereit. Ich bleibe auch direkt mal als Leserin!

Liebe Grüße,
Lisa von Prettytigers Bücherregal

Kommentar veröffentlichen

Back to Top